Scheitholz

Scheitholz - der natürliche Brennstoff aus heimischen Wäldern. 

Vorteile von Scheitholz: 

  • günstiger Brennstoff 
  • sehr preisstabil und krisensicher, da heimischer Rohstoff
  • unabhängig von fossilen Brennstoffen
  • nachwachsender CO2-neutraler Rohstoff
  • Wertschöpfung bleibt in der Region
  • energieeffiziente und saubere Verbrennung

Brennwert von Scheitholz: 

Der Brennwert von Scheitholz Heizwert hängt ganz entscheidend vom Wassergehalt ab. Waldfrisches Holz hat einen Wassergehalt zwischen 50 % (Buche, Hasel, Weide) und 65 % (Fichte). Bei der natürlichen Trocknung sinkt der Wassergehalt im Holz auf ca. 15 % und wird dann als "lufttrocken" oder "lutro" bezeichnet. 

Brennwert von einem Raummeter (rm) Scheitholz lufttrocken (15 % Wassergehalt): 

Fichte:  ~ 1400 kWh/rm
Kiefer: ~ 1600 kWh/rm
Lärche: ~ 1800 kWh/rm
Birke: ~ 1900 kWh/rm
Eiche: ~ 2000 kWh/rm
Buche: ~ 2000 kWh/rm
Esche: ~ 2000 kWh/rm

Brennwert Holz